Die athletische Ausbildung bildet nach der ATB-Methode den Ausgangspunkt für das Erlernen sportspezifischer Bewegungsabläufe und somit die Voraussetzung für Leistungssteigerungen. Darüber hinaus schafft unsere Methode die konstitutionelle Basis, um höhere körperliche Belastungen tolerieren zu können.

Der ganzheitliche Ansatz von ATB betrachtet den Körper in seinem Zusammenwirken mit der mentalen Verfassung des Menschen und berücksichtigt hierzu auch Aspekte aus Medizin, Ernährungswissenschaft und Psychologie.

Hauptmerkmale des Athletiktrainings:

  • - Training funktionaler (kompletter/ natürlicher) Bewegungen anstelle einzelner Muskeln
  • - Langhanteltraining und freie Übungen anstelle von isoliertem Maschinentraining
  • - Training der Rumpfstabilität vor Training äußerer Extremitäten
  • - Basisbewegungsmuster als Ausgangspunkt für sportartspezifische Übungen
  • - Unilaterale (einseitige) Bewegungen vor bilateralen (zweiseitigen) Bewegungen
  • - intensive Reize in ausgeruhtem Zustand

 

Der Weltklasse-Basketballspieler Steve Nash beschreibt Athletiktraining mit den Worten:

“I use a lot of balance training and functional training. Basically it´s where you add an element of instability to a regular exercise. So whether it´s on the physioball or the Bosu ball or just balancing on one leg. I try to incorporate an instable plane and/or movement to the excercise, so the body´s doing two or more movements.” – Steve Nash, NBA-Basketballspieler